Hallo ihr lieben,

wie ihr wisst, liebe ich Saucen & Dips! Leider enthalten viele fertige Saucen und Grillsaucen haufenweise Zucker. Da der Zucker nicht in meine ketogene oder Low Carb Ernährungsweise passt mache ich die Saucen am liebsten selbst. Sie halten sich super auf Vorrat und jeder Gast ist hin und weg. Sie sind auch immer ein tolles Mitbringsel von Herzen. Wer freut sich denn nicht über eine Low carb Buffalo Sauce?

Was ist eine Buffalo Sauce?

Buffalo Sauce ist eine orangefarbene Chilisauce aus Cayenne Chilis und mit Essig ferfeinert. Sie ist eine tolle Würzsauce und peppt jedes Essen auf. Am bekannstesten sind Buffalo Chicakenwings, das sind Hühnerflügel in Buffalo Sauce statt zum Beispiel BBQ Sauce. Die Buffolo Wings werden dann in Gorgonzola Sauce gedippt – ein Traum! Das Rezept gibt es auch bald hier auf dem Blog, also bleibt gespannt!

Sie passt eindach super zu Wings, Rippchen, Wraps, Salat und jede Art von Gemüse. Deshalb gibt es heute das Grundrezept für die Buffalo Sauce.

Low Carb Buffalo Sauce selbstgemacht

Die Basis für die Buffalo Sauce ist traditionell „Franks Red Hot Sauce“ diese gibt es aber in Deutschland kaum und kann man auch super selbst machen. Mein Rezept für euch kommt ohne diese Sauce aus und ist komplett hausgemacht. Sie besteht aus Cayenne Chilis, aber auch die habe ich heute leider nicht bekommen. Das macht aber nichts, ich habe stattdessen Spitzpaprika und scharfe Chilis gemischt bis es meinen gewünschten Schärfegrad erreicht hat. Den Zucker lassen wir selbstverständlich weg und ersetzen ihn durch eine Low Carb Zuckeralternative. Ich habe Erythrit Gold verwendet, denn der malzige Geschmack passt hier perfekt! Du kannst aber auch Xylit oder Erythrit verweden um eine tolle Süße ohne Zucker in die Sauce zu bekommen.

Low Carb Buffalo Sauce

 

Milde Grillsauce

Nicht jeder mag es gerne richtig scharf. Aber nur weil du nicht scharf essen magst, heißt das nicht, dass du keine Buffalo Sauce essen kannst. Da wir die Sauce heute selbst machen kannst du den Schärfegrad deinem Geschmack anpassen. Normalerweise wird die Grundsauce mit Cayenne Chilischoten gemacht, aber du kannst stattdessen auch rote Spitzpaprika verwenden und nur ein paar Chilischoten hinzufügen.

Alle Rezepte für meine Lieblingssaucen findest du hier:

Jasmin’s Low Carb Lieblingssaucen