Meine Abnehmgeshichte

Meine Abnehmgeschichte

Abnehmen durch Low Carb - Meine Abnehmgeschichte

Wie alles anfing

Heute möchte ich euch über meine Abnehmgeschichte berichten. Ich war immer ein quirliges Kind und hatte eigentlich nie Gewichtsprobleme. Doch das änderte sich mit der Pubertät. Das kennen denke ich viele von euch, oder?

Der ganze Hormonhaushalt ändert sich und ich war bestimmt nicht die einzige, die mit einer Gewichtszunahme leben musste. Ich habe mich eigentlich auch nie schlecht gefühlt, im Gegenteil. Essen habe ich geliebt, Sport eher weniger. Ja, so nahm das ganze seinen Lauf!

Bei uns zu Hause kam es schon einmal vor, dass wir erst um 20 Uhr zu Abend gegessen haben und dann nicht nur Salat oder Gemüse, sondern ein leckeres Nudelgratin oder eben ganz klassisch – Nudeln mit leckerer Bolognesesoße. Ich kann mich noch genau an den Abend im Winter erinnern, als der Schalter in meinem Kopf umgelegt wurde…

Der Schlüsselmoment

Wir haben wieder einmal deftig zu Abend gegessen und anschließend habe ich noch einen kleinen Teller voll leckerem Weihnachtsgebäck in mein Zimmer mitgenommen. Spekulatius, Lebkuchen und ein paar Plätzchen. Ich ging also am Wohnzimmer vorbei und wollte gerade die Treppe nach oben gehen, als meine Mutter folgenden Satz zu mir sagte:

„Wenn du das jetzt auch noch alles in dich reinstopfst, dann…“

Als Teenager habe ich ganz provokativ und ohne sie ausreden zu lassen folgendes geantwortet:

„Solange ich in deine Hosen noch reinkomm, kann ich so viel in mich reinstopfen wie ich will!!“

Daraufhin hat meine Mutter amüsant gelächelt und gemeint, die Zeiten seien schon lange vorbei. Das wollte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen, denn natürlich passten mir ihre Hosen noch.

Das hatte ich zumindest gedacht.

Ich bin also in ihr Zimmer, hab ihre Lieblingsjeans aus dem Schrank geholt und wollte sie anziehen. Doch weiter als bis zu den Oberschenkeln kam ich leider nicht. So, das wars! Habe ich wirklich so viel zugenommen und es gar nicht bemerkt?? Ich war wirklich schockiert und der Teller mit den Weihnachtsleckereien wurde sofort in den Mülleimer verbannt.

Ihr denkt jetzt bestimmt:
„Boah, die Mama von Jasmin ist ja hart und sowas kann man doch nicht einfach zu seiner Tochter sagen!!!“ Doch ich bin da ganz anderer Meinung. Meine Mama hat mir an diesem Abend im Winter vor 10 Jahren wirklich die Augen geöffnet und ich bin sehr froh, dass sie das Thema angesprochen hat. Manchmal braucht man eine so harte Aussage um den Trott zu entfliehen.

Also liebe Mama, Danke dafür!!

Meine Abnehmgeschichte

Panischer Schnellschuss und ungesunde Lebensweise

Nach diesem besagten Abend habe ich meine Sporttasche gepackt und habe mich im nächsten Fitnessstudio angemeldet. Und hier habe ich schon die nächste Klatsche bekommen und meine Abnehmgeschichte begann. In der Besprechung nach dem Probetraining fragte mich mein Trainer, was ich denn genau erreichen wolle und wie oft ich ins Studio kommen möchte?
Meine Ambitionen waren hoch, die Zeit und die Motivation wohl eher nicht. Auf meine Aussage, dass ich 2x die Woche kommen wollen würde, hat auch mein Trainer genau dasselbe Lächeln wie meine Mama aufgesetzt und meinte:

„Jasmin, das wird wohl nicht reichen. 5x die Woche solltest du kommen, damit das was wird…!“

Das war hart, doch so konnte es wohl nicht weiter gehen. Ich packte es an.

Jetzt im Nachhinein denke ich mir, der Trainer hätte das anders regeln müssen, denn ich war so schockiert, dass sich meine eigentlich positive Einstellung relativ schnell in eine ungesunde Einstellung zum Thema Ernährung und Fitness gewandelt hat.

Die kommenden Monate habe ich meine täglich Kalorienzufuhr auf 1100kcal runtergeschraubt und bin wirklich täglich 2 Stunden ins Fitnessstudio gerannt.

1100 kcal sind natürlich viel zu wenig, auch bei meiner Körpergröße. Ich habe im Laufe der Wochen und Monate natürlich einen enormen Erfolg gesehen und habe wirklich gut abgenommen, doch war das das Leben, welches ich führen wollte? Nie wieder was Süßes essen, obwohl ich es doch so sehr liebte? Um mein Gewicht zu halten, habe ich also etwas Neues ausprobiert.

Diäten und JOJO Effekt - meine "besten Freunde"

  • Mein Sportpensum habe ich also wieder reduziert und habe einige Diäten ausprobiert.
  • Weight Watchers
  • Kohlsuppendiät
  • FDH
  • Metabolic Balance

Ja, vieles hat was gebracht, doch der JoJo-Effekt hat meistens mit voller Wucht zugeschlagen. Es war eine demotivierende Zeit und mein Körper hat sich sehr schwer getan und kam mit dem Stress der ganzen Abnehm-Kuren nicht wirklich gut klar. Mein Stoffwechsel hat sich nie eingependelt und mein Inneres Ich war auch nicht wirklich glücklich mit der Situation. Ich war und bin einfach eine Riesennaschkatze und wollte darauf keinesfalls verzichten.

Ich habe nach einer dauerhaften Ernährungsumstellung gesucht, die mir genau das bietet was ich wollte.

  • Satt werden
  • Lecker essen
  • Kein Verzicht
  • Abnehmen und mein Gewicht halten
  • Etwas Gutes für meinen Körper und Gesundheit tun
  • Soziale Kontake pflegen – es geht sich schlecht essen während einer Dauerdiät

Vor knapp über 8 Jahren kam ich dann auf LowCarb. Klar, Nudeln, Kartoffeln und Pommes waren früher Bestandteil meiner Ernährung doch dann stellte ich mir die Frage:

„Jasmin, magst du die Nudeln, oder magst du Nudeln wegen der Bolognesesauce?“ Logo, ohne Bolo geht nichts! Doch brauch ich dann überhaupt die Kohlenhydratbombe an Nudeln, wenn ich sie auch durch eine Alternative ersetzen kann.

Nein, und deshalb habe ich mit LOGI angefangen, einer LowCarb Methode die 2011 schon sehr bekannt war.

Klar, anfangs war ich skeptisch, wo ich doch schon so viele Diäten ausprobiert hatte. Doch schon nach kurzer Zeit bemerkte ich eine Veränderung und war begeistert von dem Erfolg. Die Pfunde purzelten, ich musste auf nichts verzichten und fühlte mich so fit und energiegeladen wie nie zuvor!!

Was genau Low Carb ist und welche Vorteile es bietet könnt ihr auch in diesen zwei Beiträgen nachlesen.

Was genau bedeutet Low Carb?

Low Carb Lebensmittel

Was kam dann?

Ich war voll angekommen und angefixt von Low Carb und meine Küche wandelte sich in ein LowCarb Labor um. Niemals hätte ich anfangs gedacht, dass Low Carb soviele Möglichkeiten bietet und ich entwickelte Rezepte. LowCarb war fortan mein Leben und ich wollte dieses freie Lebensgefühl, welches ich verspürte, auch an andere weitergeben. So startete ich von meinem Wohnzimmer zuhause meinen Foodblog, auf dem ich meine Erfahrungen und viele neue Rezepte mit meinen Lesern teile. So macht abnehmen mit der Low Carb Diät Spaß!

Die Resonanz zum Thema Abnehmen durch Low Carb war damals schon hoch und viele interessierten sich für diese Ernährungsform. Viele möchten abnehmen, andere möchten sich gesünder ernähren oder müssen sich anders ernähren, weil sie an Diabetes oder anderen Krankheiten leiden.

Ich wollte also mehr machen, als nur einen Foodblog mit Rezepten zu füllen. Ich wagte den nächsten Schritt.

Mein Schritt in die Selbstständigkeit

Vor 2012 Jahren habe ich also Deutschlands erstes LowCarb Café in meiner Heimatstadt in Nürnberg eröffnet und baute meinen Onlineshop auf. Angefangen habe ich mit nur 30 Artikeln. Bevor die ersten Cupcakes und Muffins über die Theke gingen, habe ich getüfelt und experimentiert. Konsistenz, Geschmack und Optik wurden perfektioniert, denn mein Anspruch war hoch, denn es sollte kein Verzicht sein Low Carb zu Schlemmen.

2017 habe ich das Café dann zu einem Restaurant erweitert, die Artikel im Onlineshop sind von 30 Artikeln auf 300 Artikel gestiegen und ich durfte bisher bereits 2 Kochbücher und 2 Backbücher veröffentlichen, in denen ich meine besten LowCarb Rezepte teile. Durch meine Erfahrung, die ich über die Jahre gesammelt habe, biete ich nun auch Coachings, Koch- und Backkurse an und es freut mich jedes Mal so sehr, wenn ich merke, dass ich die Low Carb Ernährungsform an meine Kunden weitergeben kann.

Wenn mir an diesem Winterabend, als meine Mutter mir die Augen geöffnet hat, jemand gesagt hätte, dass ich irgendwann mit meinem eigenen LowCarb Onlineshop und Restaurant selbstständig bin, dem hätte ich wahrscheinlich den Vogel gezeigt. Doch so kam es und ich bin so froh, diesen Weg gegangen zu sein.

Du möchtest abnehmen?

Du willst was für deine Gesundheit tun?

Du brauchst noch Unterstützung?

Du willst maximalen Erfolg?

Du möchtest dich fitter fühlen?

Du willst mehr über LowCarb lernen?

Du willst schlemmen ohne Verzicht?

Du bist so richtig motiviert?

Beginne ein neues Leben mit meinen Coachings & Kursen!

Low Carb Basics Intensivkurs

Wir verbringen gemeinsam ein paar Stunden in der ich dich in die Low Carb Welt einführen werde.  Du erhältst Basiswissen zu der Low Carb Ernährungsweise, ausführliche Tipps und Tricks zur Ernährungsumstellung und den 7-Tage LowCarb Plan als super Start in die Low Carb Ernährungsform. Sei gespannt und ändere mit der Buchung dieses Kurses dein Leben!

Coachings mit Jasmin Mengele

Im Coaching Erstgespräch alleine oder mit deinem Partner besprechen wir, was du oder ihr euch von der Low Carb Ernährung erhofft und was eure Ziele sind – und natürlich wie ihr diese erreichen könnt. Bei den Einkaufsberatung-Coachings machen wir gemeinsam einen Ausflug in den Supermarkt und ich zeige dir, welche Lebensmittel perfekt geeignet sind.

Low Carb Backkurse

In all meinen Backkursen, die von Saison zu Saison variieren, bringen ich dir die Low Carb Basics bei, die es beim Low Carb Backen zu beachten gibt. Egal ob Tartebackkurs, Plätzchenbackkurs oder Cupcakekurs – gemeinsam lernen wir was und haben Spass beim Backen. Komm und buch gleich deinen Platz im nächsten Kurs – denn hier lernst du, wie man backt und danach die Köstlichkeiten ohne Reue verzehren kann.

Bücher & Downloads

Dir fehlt es an Inspiration was neue Low Carb Rezepte angeht? Dann findest du in meinen Kochbüchern mit Sicherheit das passende Rezept!

Neben allgemeinen Informationen findest du auch in den Backbüchern leckere Kreationen die zum Nachmachen nicht nur perfekt geeignet sind, sondern alle Rezepte machen satt und schmecken einfach megagut! 

Gleich ausprobieren!

Aller Anfang ist schwer, auch ich musste für mich einen Weg finden, wie Low Carb optimal in mein Leben passt.

Das Schöne an Low Carb ist, das es verschiedene Ernährungsformen gibt und so ist für jeden einzelnen die richtige Form dabei so dass das Abnehmen mit der Low Carb Diät gelingt.

Teile diesen Beitrag

Kommentar hinterlassen

Von Jasmin
Gratis Download!
Anzeige
Anzeige



Booking.com

© 2015-2018 Soulfood LowCarberia. Alle Rechte vorbehalten.