Hallo ihr Lieben,

LowCarb Pfannkuchen – immer wieder werde ich nach einem Rezept gefragt und heute hab ich nach angestrengter Tüftelei endlich ein super leckeres Rezept für euch parat. Das LowCarb Pfannkuchen Rezept ist super einfach und ist im Nu fertig, also ideal, wenn es mal wieder schnell gehen muss.

 

Warum LowCarb Pfannkuchen?

Ist es bei euch auch so, dass ihr viele tolle Erinnerungen mit Pfannkuchen verbindet? Für mich zaubern Pfannkuchen tolle Momente hervor. Und ich bin einfach auch ein Fan von klassischen Pfannkuchen. Doch jetzt kommen eben nicht mehr die zuckerhaltigen Kalorienbomben auf den Tisch, sondern die leckere LowCarb Pfannkuchen. Die schmecken ganz genau so gut und haben noch viele weitere Vorteile:

  • einfach und schnell gemacht
  • Das perfekte Meal Prep – einfach rausbacken, einfrieren und bei Bedarf auftauen – geht super easy
  • Dank der Flohsamenschalen eine tolle Ballaststoffquelle – das macht lange satt
  • Ohne Getreide sind die LowCarb Pfannkuchen auch glutenfrei
  • Dank der tollen zuckerfreien Zutaten landen die runden Köstlichkeiten auch nicht auf der Hüfte – und es kann mehr davon gegessen werden
  • Süß und deftig ein Genuss
  •  

     

    Süße oder Deftige LowCarb Pfannkuchen?

    In der Regel kennt man Pfannkuchen eher als süßes Frühstückchen oder tolle Nachspeise. Doch es muss doch nicht immer nur die Standard Variante sein, oder? Wie ihr wisst liebe ich es zu experimentieren und es gibt viele tolle Inspirationen, wie man LowCarb Pfannkuchen genießen kann.

     

    Deftige Pfannkuchen

    Pikante LowCarb Pfannkuchen können eigentlich immer verspeist werden. Probiert doch vielleicht einfach mal belegte Pfannkuchen mit Speck, Zwiebeln und Paprika (ähnlich wie bei einem Omelett) aus. Ich verspreche euch, ihr werdet es lieben. Oder auch eine Mischung aus Pesto mit Frischkost ist soo soo lecker. Vielleicht ist das ja mal was für eure nächste Brunch-Einladung – damit werden eure Gäste ganz bestimmt nicht rechnen.

    Deftige Pfannkuchen gehen auch super zum Abendessen. Belegt mit Hackfleisch und Käse und zusammengerollt als eine Art Pfannkuchen-Wrap ist es auch was ganz anderes und schmeckt soooo gut.

     

    Süße Keto Pfannkuchen

    Meine LowCarb Pfannkuchen werden natürlich nicht mit dem üblichen Industriezucker gebacken. Als Zuckerersatz verwende ich Erythrit+Stevia. Mit diesen Pfannkuchen lässt es sich wunderbar lecker und ohne schlechtes Gewissen in den Tag starten. Und dank der Zutaten wie Flohsamenschalen, ist dieses Rezept auch eine tolle Proteinquelle. Es gibt tolle Toppings, mit denen ihr diese Pfannkuchen toppen könnt:

  • Low Carb Fruchtaufstriche
  • Puderxylit
  • Low Carb Schokodrops
  • Nougatcreme
  • Sahne
  • Frische Beeren
  •  

    Low Carb Pfannkuchen

     
    Oft gibt es Rezepte zu zuckerfreien Pfannkuchen, die mit Bananen gemacht sind. Bananen sind aber sehr reich an Kohlenhydraten und deshalb für eine Keto Variante von Pfannkuchen nicht geeignet.

    Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf Pancakes – mehr Rezepte findet ihr auf meinem Blog.

  • Gefüllte Pancakes
  • Low Carb Kirsch Pancakes
  •  
    Ich hoffe ich konnte euch ein wenig die Lust auf LowCarb Pfannkuchen machen. Egal ob deftig oder süß, mit diesem Grundrezept werdet ihr eurem Ziel einer Sommerfigur definitiv nicht im Wege stehen.

    Guten Appetit
    Eure Jasmin