Hallo Ihr Lieben,

Alle kennen ihn und alle lieben ihn – den Pumpkin Spice Latte. Heute habe ich die LowCarb Variante des Herbstgetränkes. Unbedingt ausprobieren!

Die Kürbissaison hat ja gerade erst gestartet. Also habe ich was Leckeres für euch, was ihr bestimmt von den großen Cafeketten kennt. Dort sind die Getränke aber mit Zuckersirup hergestellt und haben mit dem Original nicht mehr wirklich viel zu tun. Sie sind super high carb und deshalb musste nun eine lowcarb Variante her.

Pumpkin Spice Latte

Gerade in der kalten Jahreszeit sehnt man sich doch nachmittags nach einem leckeren Heissgetränk. Ganz besonders gut schmecken dazu kleine süße LowCarb Leckereien:

Pumpkin Spice Latte

Pumpkin Spice Latte

Im Herbst und Winter fehlt uns ja doch manchmal die Sonne und die Energie schwindet. Der Keto Pumpkin Spice Latte ist die ideale Grundlage für einen Bullet-Proof. Der Bullet-Proof ist ein wahrer Energiebringer, denn durch das MCT-Öl liefert dieses Wundergetränk viele nötigen Fettsäuren, die vor allem durch die mittelkettigen Fettsäuren den Stoffwechsel anregen. Gutes Fett macht nicht “fett”, sonder liefert Energie und sättigt. So bekommt man ganz leicht wieder mehr Energie, wird wacher und evtl. Heißhungerattacken bleiben aus! Ich liebe Bullet Proof – dadurch übersteh ich noch so jeden stressigen Nachmittag.

MAKE IT BULLETPROOF: 

Einfach ca. 15ml MCT-Öl hinzufügen

  • mehr Fokus
  • höher Konzentration
  • Energielieferant

Für die Paleo-Variante könnt ihr anstatt der normalen Milch einfach Kokosmilch verwenden, ab ins Glas damit und fertig zum verköstigen.

Pumpkin Puree und Pumpkin Spice

Für den Latte könnt ihr eigentlich alle Zutaten selbst herstellen und das geht auch ganz easy. Ich habe euch schon die Allround-Kürbisrezepte online gestellt, die ihr für dieses leckere Herbstgetränkt braucht.

Alles ohne Zusätze und gerade das Gewürz duftet schon herrlich nach Weihnachten.

Nicht immer muss man den öden Kaffee oder den ollen Tee trinken – sondern etwas außergewöhnliches wie den Kürbis-Latte-Macchiato! Probiert es aus und sagt mir wie ihr es findet – ich freu mich auf eure Kommentare!

Lasst es euch schmecken 🙂

Eure Jasmin