Low Carb Marmorkuchen – am besten wie der Marmorkuchen von Oma. Erst letztens habe ich an den von meiner Oma gedacht und mir ist das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Aber am liebsten hätte ich gerne Marmorkuchen ohne Mehl und ohne Zucker! Natürlich hab ich mich sofort in die Küche gestellt und getüftelt. Was dabei herauskam siehst du hier!

 
Low Carb Marmorkuchen

Low Carb Marmorkuchen

Gibt es einen klassischeren Kuchen als diesen. Marmorkuchen zu machen ist sooo einfach und geht wirklich ratz fatz. Egal ob klein oder groß, ich kenne niemanden der diese marmorierte Köstlichkeit nicht gerne nascht. Das beste am Low Carb Marmorkuchen ist natürlich der Fakt, dass man naschen ohne Reue kann. Denn natürlich ist auch diese Backkreation:

  • Für Diabetiker geeignet
  • Zuckerfrei
  • Glutenfrei
  • Keto geeignet
  •  
    Die Nährwertverteilung sieht hier 75% Fett, 5% Kohlenhydrate und 14% Protein vor. Also ideal für Ketoliebhaber.

     
    Marmorkuchen ohne Mehl

    Ja, klar läuft einem das Wasser im Mund zusammen wenn man an gemütliche Sonntage bei Oma denkt und man sich noch keine Gedanken über Zucker, Kohlenhydrate und Co. machte. Der zuckerhaltige Klassiker hat stolze 79g Kohlenhydrate auf 100g. Jetzt ratet mal was die Low Carb Variante hat? Gerade einmal 4,9g! Wahnsinn oder?
     

    Backform umrechnen

    Dieses Rezept ist für eine normale Kastenkuchenform mit 25cm Länge passend. Du kannst das Rezept aber auch wunderbar für andere Größen umrechnen:

  • Das Rezept passt auch super für eine Gugelhupf Backform mit 20cm Durchmesser
  • 18cm Gugelhupf: Alle Zutaten * 0,8
  • 20cm Kastenform: Alle Zutaten * 0,8
  • 30cm Kastenform: Alle Zutaten * 1,2
  •  

    Zuckerersatz Erythrit und Xylit

    Der Zuckeranteil in einem Marmorrezept beträgt ca. 200g Zucker. Da sind Schokolade, Vanillezucker und Co. aber noch gar nicht hinzugerechnet. In meinem Low Carb Marmorkuchen verwende ich selbstverständlich keinen Zucker, sondern greife wie immer zu Xylit oder Erythrit+Stevia.

    Beides sind perfekte Austauschstoffe, die sich ideal zum süßen von Backwaren, Getränken und Speisen eignen. Eine genaue Übersicht findest du hier auf meinem Blog.

     
    Marmorkuchen ohne Zucker

     

    Low Carb Marmorkuchen Backtipp

    Der Ofen piept, die Backzeit ist um und wir können endlich unseren duftenden Kuchentraum aus dem Ofen holen. Jetzt noch kurz auskühlen lassen und dann einfach aus der Form stürzen. Ja manchmal klingt das zwar so einfach, doch schon oft genug ist es mir passiert, dass die Hälfte des Kuchens in der Form hängen bleibt. Doch mit den richtigen Tipps gelingt das Kuchenstürzen in Zukunft immer.

  • Statt einer starren Kastenform nimm lieber eine Silikonform
  • Egal ob Kasten- oder Silikonform – das richtige Einfetten vor dem Befüllen ist super wichtig
  • Verwende ein Backspray, damit erreichst du jede Ecke der Form
  • Zusätzlich kann der Boden noch mit Backpapier ausgelegt werden
  • Und jetzt der Geheimtipp: Lasst den Kuchen 10 Minuten auskühlen und stürzt ihn dann aus der Form
  •  
    Habt ihr Lust auf einen zuckerfreien Marmorkuchen bekommen? Dann probiert doch gleich das Rezept aus und legt los. Wenn ihr noch ein schnelles und natürlich zuckerfreies Rezept wollt, dann probiert den Rotweinkuchen aus. Superlecker.

     
    Ihr werdet es lieben, ich verspreche es euch.