Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder ein leckeres Beilagen Rezept für euch parat – Low Carb Bratkartoffeln. Schon lange gewünscht und jetzt endlich als Rezept für euch. Bratkartoffeln sind die perfekte Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse, deshalb hab ich sie auch schon zu meinem Cordon Bleu gemacht und könnte dahinschmelzen, wenn ich nur daran denke.

 

 

Knusprige Bratkartoffeln

Kohlenhydrate und Fett

Kohlenhydrate und Fett ist die Kombination die uns Menschen am besten schmeckt und aber leider auch dick werden lässt. Dabei ist aber nicht das Fett der Übeltäter. Damit wir aber nicht auf Bratkartoffeln mit Speck und Butter verzichten müssen, brauchen wir ein Low-Carb-Gemüse dass die Stärkehaltige Kartoffel ersetzt, denn herkömmliche Kartoffeln und auch Süßkartoffeln haben für eine Low-Carb-Ernährung zu viele Kohlenhydrate.

Low Carb Bratkartoffeln

Bratkartoffeln sind lecker und wir brauchen definitiv eine Low Carb Alternative. Doch keine Panik – diese gibt es. Bei diesem Rezept mogeln wir die Kohlenhydrate einfach weg. Der Geschmack allerdings bleibt und schmeckt dir vielleicht sogar noch ein wenig besser als die normalen Bratkartoffeln. Natürlich kann man die Kartoffel nicht mit jeder Art von Gemüse ersetzen – es kommt immer auf die Zubereitung an. Bei Low Carb Bratkartoffeln spielt die Kombination von Zwiebeln und Speck eine gravierende Rolle. Passende Gemüsesorten sind definitiv feste Gemüsesorten.

 

Welches Gemüse statt Kartoffeln?

Meine Lieblingsalternativen für Kartoffeln sind:

  • Petersilienwurzel
  • Topinambur
  • Steckrübe
  • Pastinake
  • Kohlrabi

Low-Carb Bratkartoffeln

Weitere Low Carb Beilagen

Beilagen sind ein Muss in der Low Carb Ernährung und es gibt viele tolle Rezepte und Produkte, die perfekt sind. Lass dich inspirieren:

Ich bin sehr gespannt was du zu dieser Low Carb Beilage sagst. Lass mir gerne deinen Kommentar da und schreib von deinen Erfahrungen!

Guten Appetit

Eure Jasmin