Low-Carb Apfel Karamell Torte

Oh ja, ihr habt richtig gehört! Hallo ihr Lieben,

pünktlich zu meinem Geburtstag gibt es wieder ein sagenhaftes Tortenrezept für euch. Diesmal eine tolle Herbsttorte bei der jeder sich die Finger schleckt! Eine Low-Carb Apfel Karamell Torte

Es ist ein luftiger Gewürz-Biskuit der 3 Tortenböden ergibt die wiederum gefüllt sind mit einer Schicht Karamell und einer Schicht Apfelkompott umhüllt von Karamell-Pudding-Buttercreme. Ja eine LowCarb Puddingbuttercreme die endlich jedem gelingt! Wie klingt das?

Ja und das ganze natürlich LowCarb, da kann man wirklich easy auf Zucker und Mehl verzichten!

 

Low Carb Apfel Karamell Torte

Wie backe ich einen Biskuit?

Ein Rezept für LowCarb Biskuit findest du hier auf meinem Blog: LowCarb Biskuit Rezept

Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und einen Gewürzbiskuitboden gebacken. So passt er perfekt in den Herbst, wie du im Rezept unten siehst, habe ich zu meinem klassischen LowCarb Biskuitbodenrezept winterliche Gewürze hinzugefügt wie Zimtblüte, Anis, Piment, Nelken, Ingwer und Kardamom – wie das duftet! Es passt einfach perfekt zu dem Karamell und den Äpfeln.

 

Low Carb Gewürz Biskuitboden

 

Die richtige Tortengröße

Dieses Rezept ist für eine 18er Springform ausgelegt. Sie reicht aber dennoch für 12 Tortenstücke, da die Torte recht hoch wird.

Dir Torte kannst du selbstverständlich auch größer machen. Dann musst du das Rezept folgendermaßen umrechnen:

  • 20cm Springform: Alle Zutaten * 1,23
  • 22cm Springform: Alle Zutaten * 1,49
  • 24cm Springform: Alle Zutaten * 1,77

 

 

Wie mache LowCarb Karamell?

Kennst du Dulve de Leche? …und liebst es? Dann ist dieses Karamell perfekt für dich, denn genau so schmeckt es!

Eine selbstgemachte Low Carb Karamell Sauce ist nicht schwer, doch auch nicht sooo leicht. Halte dich genau an die Anleitung in der Zubereitung, dann wird es gelingen! In diesem Beitrag habe ich aber auch nochmal exakte Anleitung für LowCarb Karamell

 

LowCarb Karamell

 

 

So baust du die Torte richtig zusammen

  • Als erstes teilst du mit einem Tortenschneider den Biskuit in 3 gleich hohe Böden. Benennen wir die 3 Böden wie folgt. 1 für den untersten Biskuit, 2 für das Mittelstück und 3 für den Deckel des Biskuit. Hat dein Deckel eine hoch Beule, musst du den noch begradigen.
  • Nun kommt Boden 3 nach unten für die unterste Schicht mit der Schnittfläche nach Oben, als zweite Schicht, legst du die mittlere Schicht vom Biskuit mit zwei Schnittflächen und die Oberste Schicht legst du den Boden Nummer 1. Also die Schicht, die vom Biskuit eigentlich die unterste ist und legst sie mit der Schnittfläche nach unten. Dann ist der Boden vom Biskuit der die oberste Schickt von deiner Torte weil der die geradeste Kante hat – so weit so gut.
  • Lege den ersten Biskuitboden in einen Tortenring, vielleicht geht es auch ohne, aber ich habe gerne die Sicherheit, dass nichts rauslaufen kann
  • Fülle etwas Buttercreme in einen Spritzbeutel und spritze zweimal am Rand des Tortenbodens entlang, wie eine Mauer für die Füllung
  • Dann streiche den Boden innerhalb der Buttercreme Mauer mit der Karamellsauce ein
  • Darauf kommt die Hälfte der Apfelschicht ungefähr so hoch wie die Mauer, aber nicht höher
  • Dann den nächsten Tortenboden vorsichtig darauf legen und andrücken so dass der Boden gerade ist
  • Nun die gleiche Füllung wiederholen
  • So wird die Torte schön gerade und gleichmäßig gefüllt
  • Hab Geduld! Übung macht den Meister, es dauert etwas und braucht Übung damit Torten gerade sind

 

Low Carb Torte ohne Zucker

 

LowCarb Pudding Buttercreme

WOW – endlich ist sie da, eine LowCarb Puddingbuttercreme. Alle Zuckertortenbäcker die sich daran versucht haben, waren sicher oft enttäuscht, ja auch auch bei meinen unzähligen versuchen eine luftige, standhafte Buttercreme zu kreieren, die keine Kristalle hat und nicht nur nach aufgeschlagener Butter schmeckt.

Normales Puddingpulver besteht ja leider fast nur aus Stärke, dass können wir bei LowCarb nicht gebrauchen… Das Geheimnis ist mein neues Puddingpulver, das du verwenden kannst, wie normales Puddingpulver auch. Für dieses Rezept habe ich das Vanillepuddingpulver verwendet und mit ein paar Tropfen Nutriful Karamell Aroma ergänzt.

Meine Tipps für diese Puddingbuttercreme:

  1. Alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben
  2. Verwende hier kein Erythrit sondern Xylit, da bei der Verwendung von Erythrit Kristalle bleiben und nur Xylit sich komplett auflöst
  3. Schlagen, schlagen, schlagen. Wenn ich schreibe, die Creme 10 Minuten aufschlagen, dann meine ich auch 10 Minuten und keine Minute kürzer

Wenn du dich jetzt noch an das Rezept hällst, wird dir die Buttercreme außerordentlich lecker gelingen.

 

LowCarb Tortenrezepte

Hat dir dieses Rezept gefallen und du hast Lust auf noch mehr LowCarb Tortenrezepte? Mit diesen Rezepten müssen wir keinesfalls auf LowCarb Torten ohne Zucker verzichten, schau mal hier: